Differdingen: 287 historisch wertvolle Häuser und 341 Fassaden sollen geschützt werden

Zu Beginn der Gemeinderatssitzung ließ der Schöffenrat ein Heft mit den Resultaten von Aquasud in Oberkorn verteilen, dessen Schwimmbad und Fitness-Zentrum vom französischen Konzern Vert Marine verwaltet wird. KPL: Privatisierung des Schwimmbads rückgängig machen!
Während Bürgermeister Traversini sich darüber freute, dass die Kosten für die Gemeinde sich für das Jahr 2016 auf eine knappe Million Euro belaufen, ärgerte sich KPL-Rat Ali Ruckert darüber, dass die Bilanz den Räten nicht früher (...)

>> mehr

Unser Leitartikel:
Roulette Bahnfahren

Ein warmer Dienstagabend. Ein Besuch der Rockhal in Esch/Alzette ist geplant und dafür wird der Zug als Transportmittel der Wahl auserkoren, damit der Streß, sich durch die chaotische Trabantenstadt Belval zu plagen entfällt und das ein oder andere Bierchen mit Freunden möglich ist.
Schon von Weitem ist die Durchsage am Düdelinger Bahnsteig zu hören, welche angibt, daß der Zug in Richtung Volmerange.les-Mines (F) Verspätung haben wird und jener in der Gegenrichtung nach Bettemburg gleich komplett (...)

>> mehr

Interessenvertretung in der Hauptstadt mit Haken und Ösen

Zwölf von 16 in der »Union des Syndicats d’Intérêts locaux de la Ville de Luxembourg« (USILL) zusammengefaßten Interessenvereine hatten am Dienstag abend ins Bonneweger Kulturzentrum gefunden, wo sie kurz vorm Eingang Zeugen einer Schlägerei unter Obdachlosen wurden, die nach dem heißen Tag wohl auf zu wenig Blut im Alkohol zurückzuführen war. Die Rettung war wirklich schnell da mit der Polizei, als einer der Kontrahenten massiv blutete.
Das ist tatsächlich Alltag in der Rue des Ardennes unweit des (...)

>> mehr

Sprüche und Widersprüche

– Musik ist das Gegenteil von Krieg. Sie ist Glück auch da, wo sonst kein Glück ist. – Bedenkt man, dass die alt-indischen religiösen Veden (1.500 bis 500 vor unserer Zeit) nur mündlich überliefert wurden (mit den philosophischen »Upanischaden«, von Schopenhauer hochgeschätzt), – und dies über Generationen, so sieht man den riesigen Unterschied zwischen noch freien Gehirnen und heute meist schon total verhunzten: zugekleistert mit leeren Filmen, mit dem Genuß überflüssiger Waren und dem unnützen (...)

>> mehr

Finden Italiens Kommunisten zum einheitlichen Handeln zurück?

Die Regierenden in Rom müssen weiter mit Protesten auf der Straße rechnen. Es fehlt jedoch eine geeinte Führung

Italiens Volksmassen beugen sich nicht. Im Juli 2001 stellten sich rund 300.000 Gegner der kapitalistischen Globalisierung während des G8-Gipfels in Genua dem Versuch des damaligen Premierministers Silvio Berlusconi entgegen, mit der blutigen Niederschlagung der Massendemonstrationen ein offen terroristisches Regime zu errichten.
Schon in den Jahrzehnten zuvor hatte Italiens Linke mit den Kommunisten an der Spitze ruhmreiche Seiten der Geschichte geschrieben. Sie bewirkte 1943 den Sturz des (...)

>> mehr