Internationale Politik

Letzter Eintrag : 26. April.

Le ver dans l’euro-pomme s’appelle… Federica Mogherini

Dans «Le Point» du 19 décembre 2014, Christophe Ono-dit-Biot écrit dans sa présentation de «Soumission», roman de Michel Houellebecq, devant sortir en janvier 2015, «L’écrivain y imagine la France sous un régime islamique. La polémique de 2015?». «Soumission». Titre prophétique? Cauchemardesque? Apocalyptique? Non, quand même pas... On sait bien que Houellebecq n’a pas pour habitude d’écrire avec le dos de la petite cuillère. Quant à moi, je ne l’ai pas lu, ce bouquin, mais ceux veulent en savoir plus, sans (...)

>> mehr

»Marx noch aktueller als zu seinen Lebzeiten«

Karl Marx war ein bedeutender Zeitgenosse. Nun wird er in einem TV-Film von einem ebenfalls bedeutenden Schauspieler dargestellt.
Mario Adorf (87) darf getrost als lebende Schauspiellegende bezeichnet werden. Der als Sohn eines Italieners und einer Deutschen in der Schweiz geborene Darsteller ist an diesem Samstag im deutschen Fernsehen in der Hauptrolle des Dokudramas »Karl Marx – der deutsche Prophet« zu sehen. Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur spricht er über diese ganz besondere (...)

>> mehr

Ebbe in der Streikkasse

Frankreichs kämpfender Arbeiterklasse droht das Geld auszugehen. Gewerkschaft Force Ouvrière wählt neue Führung

Das Geld wird knapp. Während sich Präsident Emmanuel Macron in Washington mit Gastgeber Donald Trump an Seezunge, Spargel und Schokoladensoufflé delektierte, haben Frankreichs seit drei Wochen streikende Eisenbahner am Montag begonnen, den Gürtel enger zu schnallen. Den Lohnempfängern, die seit dem 3. April gegen die von Macron verordnete Privatisierung der staatlichen Eisenbahngesellschaft SNCF und den Verlust ihres Beamtenstatus protestieren, drohen zunehmend prekäre Verhältnisse. Denn die im (...)

>> mehr

PSA opfert Opel-Arbeiter für französische Standorte

Opel-Prämie von einer Million Euro für den Konzernchef

Die Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung des Automobilkonzerns PSA Peugeot Citroën am Dienstag in Paris konnten zufrieden sein. 2017 wurde mit 65,2 Milliarden Euro – 20,7 Prozent mehr als im Vorjahr – ein neuer Umsatzrekord verzeichnet. Mit 3,63 Millionen verkauften Autos – 15,4 Prozent mehr als im Vorjahr – trug PSA maßgeblich dazu bei, daß Frankreich in der EU der zweitgrößte Autohersteller nach Deutschland ist. Der Reingewinn der Gruppe für das Jahr 2017 stieg um 209 Millionen Euro auf (...)

>> mehr

Montage als Prinzip

John Heartfield, engagiert und mit neuen Ausdrucksformen

Hellmuth Franz Josef Herzfeld, so hieß der sich später John Heartfield nennende Künstler, nach seiner Taufe am 19. Juni 1891. Er starb am 26. April 1968 in Berlin, Hauptstadt der DDR, geehrt mit dem Nationalpreis des Staates und einer Ehrenprofessur der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin.
Einige knappe Daten einer Biografie, die zwei Weltkriege, Verfolgung und Emigration, Anerkennung und heftige Ablehnung umfaßte: Schulverweis, durch Vermittlung ging er nach Wiesbaden, machte dort eine (...)

>> mehr

Italien noch immer ohne Regierung

Staatspräsident läßt Regierung von M5S mit Demokratischer Partei sondieren. Urteil zur Komplizenschaft mit der Mafia belastet Berlusconi

Rund sieben Wochen nach der Wahl am 4. März hat Staatspräsident Sergio Mattarella am Montag den vierten Vorstoß gestartet, um zur Bildung einer im Parlament mehrheitsfähigen Regierung zu kommen. Er beauftragte den Präsidenten des Parlaments Roberto Fico von der zur Rechtspartei gewandelten Bewegung Fünf Sterne (M5S), die Möglichkeit einer Regierung mit der Demokratischen Partei (PD) zu sondieren. Bereits am heutigen Donnerstag soll er dem Staatschef berichten.
Alle bisherigen Versuche – zwei (...)

>> mehr

Steuervermeidung als Geschäftsmodell

Amazon verschiebt Gewinne nach Luxemburg. Neues Besteuerungsverfahren gefordert

Eine am Dienstag in Berlin von der Otto-Brenner-Stiftung und dem Netzwerk ATTAC gemeinsam vorgestellte Studie zeigt, daß (nicht nur) bei Amazon vor allem das Steuervermeidungsmodell innovativ ist. Durch das über Grenzen hinweg organisierte Vermeiden oder Drücken von Unternehmenssteuern verschaffe sich, wie es bei der Präsentation hieß, der global agierende US-amerikanische Konzern einen »unfairen Wettbewerbsvorteil«.
Amazon sei ein Beispiel für ein Unternehmen, das durch eine komplizierte (...)

>> mehr

USA attackieren Regierung Nicaraguas

Washington – Nach den Protesten und blutigen Ausschreitungen in Nicaragua haben die USA die Regierung des zentralamerikanischen Landes scharf kritisiert. Die »widerliche« Gewalt von Polizei und »regierungstreuen Schlägern« gegen die nicaraguanische Bevölkerung habe die internationale Gemeinschaft schockiert, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung des Weißen Hauses. Man verurteile die von der Regierung Nicaraguas propagierte Gewalt und Repression sowie die »Schließung von Medien«.
Bei Zusammenstößen (...)

>> mehr

Deutscher Außenminister macht Front gegen Assad

BRD will Sitz im UNO-Sicherheitsrat

New York – Der neue deutsche Außenminister Heiko Maas von der SPD hat dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad in einer Rede vor der UNO »menschenverachtendes Verhalten« vorgeworfen. »Wir dürfen davor nicht die Augen verschließen«, sagte er am Dienstag auf einer Tagung der UNO-Generalversammlung in New York. »Die Verstöße gegen elementares humanitäres Völkerrecht dürfen nicht ungesühnt bleiben. Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.«
Maas reiste bereits zum zweiten mal innerhalb von (...)

>> mehr

»Elbe Day«

Torgau feiert – die DKP erinnert

»Unsere nationale Ehre und Würde hängt von dem Maß ab, wie wir unserer […] Verantwortung gerecht werden. Als Realisten und Amerikaner müssen wir dies erst einmal leisten. Erst dann sind wir in der moralischen Position, um von den anderen die Erfüllung ihrer moralischen Pflichten verlangen zu können. Die Ablehnung von Verantwortung ist unamerikanisch, bringt nur Feigheit, Defätismus, Gleichgültigkeit und Fatalismus hervor und wird zum nationalen und weltweiten Ruin führen«, formulierte Joe Polowsky im (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...