Nationale Politik

Letzter Eintrag : 17. November.

Wir kommen dem Patronat entgegen

Eingangs der gestrigen öffentlichen Sitzung am Krautmarkt deponiert die CSV ein Motion zu den »stock options«, die ein Gesetz fordert, das vorm 1.1.2018 in Kraft tritt und deutliche Obergrenzen zieht. Anschließend wurden durch Handaufheben drei Mandate am Luxemburger Rechnungshof verlängert, und zwar des Präsidenten, des Vize-Präsidenten und eines Rats.
Danach wurde die »préretraite solidarité« abgeschafft, außer sie steht in laufenden Kollektivverträgen, und sonst so einiges an den (...)

>> mehr

Luxemburg unterschreibt Militärvertrag Pesco mit EU-Staaten

Als begeisterte Rüstungsanhänger unterzeichneten sie den neuen Militärvertrag für ihre jeweiligen Länder (von links nach rechts): Didier Reynders (Belgien), Jean Asselborn (Luxemburg) und Alfonso Dastis (Spanien) _________________________________________
Zusammen mit Vertretern von weiteren 22 EU-Ländern unterzeichnete Außenminister Asselborn als Vertreter der Dreierkoalition von DP, LSAP und Déi Gréng am Montag in Brüssel ein Grundsatzdokument für einen weiteren Militärvertrag der den Namen (...)

>> mehr

Das Geld spielt die wichtigste Rolle

Zwischen dem 24. April und dem 31. Mai 2017 befragte TNS-Ilres im Auftrag des Innenministeriums 26.693 Menschen, die im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, zum Thema Arbeitsmotivation und Lebensqualität im Öffentlichen Sektor. Das Resultat wurde am Montagvormittag von Innenminister Dan Kersch vorgestellt. Antworten auf die Befragung kamen, trotz absolut anonymisierten Erhebungsverfahrens, wie betont wurde, von lediglich 6.848 Personen, was einer prozentualen Beteiligung von gerade einmal 26 (...)

>> mehr

Mustervertrag erregt Ärzte

Dr. Philippe Wilmes, Präsident des Ärzterats der Robert Schumann-Spitäler und AMMD-Verwaltungsrat, Dr. Alain Schmit, AMMD-Präsident, und Dr. Guillaume Steichen, AMMD-Generalsekretär (von links nach rechts), versprechen der Regierung Gegenwehr ____________________________________________
Nicht zum ersten Mal regte sich gestern die AMMD (»Association des Médecins et Médecins-Dentistes«) über das im Werden befindliche Spitalsgesetz auf. Nachdem es bereits Entwarnung gab, das Vertrauensverhältnis (...)

>> mehr

Unendliche Arbeitswelten

Beim fünften Quality of work-Index der Salariatskammer steht die Digitalisierung im Fokus

Nicht wie bei solchen Rankings üblich die Verwertungsbedingungen des Kapitals in Luxemburg (»Wettbewerbsfähigkeit des Standortes«) stehen beim Quality of work-Index der Salariatskammer (CSL) im Mittelpunkt des Interesses, sondern das subjektive Empfinden der Schaffenden hinsichtlich ihrer Arbeitsbedingungen und ihres Befindens am Arbeitsplatz. Bei der bereits fünften Telefonbefragung von insgesamt 1.522 Schaffenden (davon 913 mit Wohnort Luxemburg, 301 Berufspendler aus Frankreich, 159 aus (...)

>> mehr

Luxemburg 2060 ohne Politikwandel

Im vergangenen März hat Eurostat seine Prognose für Luxemburgs Bevölkerung im Jahre 2060 von vorher über 1,1 Mio. auf unter 1 Mio. heruntergesetzt. Dies mit der Begründung, bis dahin sinke in 16 EU-Mitgliedsstaaten, darunter die BRD, die Einwohnerzahl, während sie sonstwo stagniere, weshalb Luxemburg Schwierigkeiten bekäme, genügend Immigranten zu finden. Daß da in Afrika ein paar Millionen zu finden sein könnten, kam Eurostat nicht in den Sinn.
Da Eurostat nur mit Geburten und Sterbefällen (...)

>> mehr

CGFP beging 50-jähriges Bestehen

Mit einer akademischen Sitzung im hauptstädtischen Cercle Cité beging die Confédération Générale de la Fonction Publique am 9. November 2017 ihr 50-jähriges Bestehen im Beisein des Großherzogs, des Kammerpräsidenten, des Premierministers und 300 Ehrengästen. Die KPL war durch ihren Präsidenten Ali Ruckert vertreten.
Nach der Begrüßungsansprache von CGFP-Nationalpräsident Romain Wolff, der betonte, dass die Gewerkschaft sich in all den Jahren beim Kampf gegen den Sozialabbau als verlässlicher Partner (...)

>> mehr

Index der Verbraucherpreise Frischgemüse und Kartoffeln teurer

Kartoffeln wurden im Oktober deutlich teurer _____________________________________________________
Im Monat Oktober stieg der Preisindex laut STATEC um 0,11 Prozent, was darauf zurückzuführen ist, dass – den dritten Monat in Folge – die Erdölprodukte teurer wurden.
Im Durchschnitt stiegen die Preise für Erdölprodukte um 1,3 Prozent, aber Heizöl wurde um 4,4 Prozent und Diesel um 2,7 Prozent teurer. Die Benzinpreise gingen hingegen um 1,9 Prozent zurück. Verglichen mit Oktober 2016 waren (...)

>> mehr

EuGH stärkt Rechte von Teilzeitarbeitern

Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte der meist weiblichen Teilzeitarbeiter gestärkt. Das in Luxemburg ansässige EU-Gericht rügte am Donnerstag eine Regelung in Spanien, nach der Ansprüche auf Arbeitslosengeld reduziert werden, wenn Beschäftigte nur einige Tage pro Woche arbeiten. Zur Begründung erklärten die Richter, da überwiegend Frauen teilzeitbeschäftigt seien, würden sie durch die Vorschrift benachteiligt.
Konkret ging es um María Begoña Espadas Recio, die mehr als zwölfeinhalb Jahre lang (...)

>> mehr

Nationales Schlichtungsamt befasst sich mit der Maklerfirma Tullet Prebon

Die Gewerkschaft Aleba befasste das Nationale Schlichtungsamt, nachdem das Maklerunternehmen Tullet Prebon London die Schließung ihrer Niederlassung in Luxemburg angekündigt hatte, nicht aber ernsthaft mit der Gewerkschaft über einen Sozialplan für die 14 von Entlassung bedrohten Beschäftigten reden wollte.
Die Gewerkschaft fordert unter anderem ein Budget für die Weiterbildung der Beschäftigten und an die Betriebszugehörigkeit gekoppelte Entschädigungen, gekoppelt an die Möglichkeit die (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...