Inland

Letzter Eintrag : 20. Juli.

Cours de français

La prochaine session de cours de français de niveau débutant (A.1.) et élémentaire (A.2) organisée par le Clae se déroulera du 15 septembre au 10 décembre 2015. Le Clae propose également deux cours intensifs pour débutants et élémentaires. Les frais d’inscription sont fixés à 130 euros (260 euros pour les cours intensifs). Un droit d’inscription de 10 euros est accordé aux demandeurs d’emploi inscrits à l’Adem, aux bénéficiaires du revenu minimum garanti, aux signataires d’un contrat d’accueil et (...)

>> mehr

11ème Bourse Internationale aux Objets de Mine

Le 13 septembre aura lieu de 10 h à 18 h sur le site du MNM, la 11ème Bourse Internationale aux Objets de Mine, organisée par les Biergleit et le Spuerveräin 91 de Kayl. Des exposants et collectionneurs du Luxembourg et de la Grande Région seront présents pour vendre et acheter des objets de la mine et en particulier les fameuses Karbidsluut, lampes à carbure. Boissons et grillades seront disponibles sur le site et l’Harmonie Municipale de Rumelange s’occupera de l’animation musicale. Différents (...)

>> mehr

RTL wirbt für die Trophäenjagd

Im durchweg jägerfreundlichen Luxemburger Fernsehen, wo die einzige Moral »business as business can« zu heißen scheint, darf der Generalsekretär des Luxemburger Jägerverbandes, der seine private Meinung zu äußern vorgab, ohne kritische Frage oder Gegenrede ausführlich die sogenannte Trophäenjagd verteidigen und propagieren mit zum Teil haarsträubenden und widersinnigen Argumenten. Der Generalsekretär des Jagdverbandes übertrifft den Präsidenten, der sich ja in den letzten Monaten fast um den Verstand (...)

>> mehr

Mit Bus und Bahn billiger und sicherer auf die Fouer!

Für Normalsterbliche beginnt die diesjährige Schueberfouer am morgigen Freitag um 11 Uhr, für Leute, die sich mit viel Ellbogentechnik aufs Eröffnungsphoto kämpfen wollen, beginnt der Streß kurz vor 17 Uhr beim Eingangsportal. Bis zum Abschlußfeuerwerk am Mittwoch, 9. September um 22 Uhr auf der Roten Brücke geht es dann rund zu Manegenpreisen zwischen drei und sechs Euro die Runde.
Um 30 Prozent günstiger ist es am Familientag. Der ist dieses Jahr am Mittwoch, dem 26. August, und die Verbilligung (...)

>> mehr

2015 als Jahr der »Mäuse«

Das gab’s noch nie auf der Schueberfouer: bei derselben Ausgabe die »normale« Wilde Maus und erstmals gleichzeitig die Wilde Maus XXL, auf der die Fahrt entsprechend länger dauert. Aber schneller ist die kleinere Achterbahn, die daher den größeren Quietschfaktor bietet. In diese Klasse einzureihen sind sicher auch die Neuheiten The Tower und Haunted Mansion – so kann nur eine Geisterbahn heißen.
Im Süßigkeitsbereich gibt es mit Goldsünde der Münchnerin Anita Agtsch erstmals ein reines Bio-Geschäft, (...)

>> mehr

Polnische »Kerdos Group« plant neue Filialen und Onlineangebot

Die noch vor nicht allzu langer Zeit aus den insolventen Vorgängern »Schlecker« und »dayli« hervorgegangene Kette »meng Drogerie+« wechselt nun endgültig in den Besitz der in Frankfurt am Main und in Polen börsennotierten polnischen »Kerdos Group« über, nachdem diese nun rezent die restlichen Anteile von »BB Royal Holding« und dem Privatinvestor übernommen hat.
Der Gesamtpreis für die derzeit 20 Drogerieläden der Kette beläuft sich damit auf 13 Millionen Euro.
»Die letzten Monate bestärken mich in meiner (...)

>> mehr

Gare Art festival

Il y a quinze ans l’a.s.b.l. Groupe Animation Gare organisait son premier Gare Art Festival, atelier de sculptures à ciel ouvert en plein cœur de la Ville de Luxembourg.
En 2001 une douzaine sculpteurs sur bois s’installa dans des chalets sur la Place de Paris et sur le parvis de la gare pour y exposer leurs œuvres voire même travailler sur place pour certains.
L’expérience se renouvela l’année suivante pour prendre une tournure plus monumentale et de «création en direct» à partir de 2003: quelque (...)

>> mehr

»Konscht am Minett« in Fond-de-Gras

Bereits zum neunten Mal ist es gelungen, zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Minette-Gegend nach Fond-de-Gras einzuladen, um der Bevölkerung Gelegenheit zu geben, ein vielfältiges Sortiment aus der Photobranche, der Malerei und der Bildhauerei zu begutachten, dies in der legendären Paul Wurth-Halle, die bekanntlich zum Industriemuseum gehört, das sich in der Nähe des ehemaligen Verladebahnhofs in Fonds de Gras befindet.
Zur Eröffnung der Ausstellung hatten sich zahlreiche Freunde der (...)

>> mehr

Drei Zonen, zwei Preise – Zentrum +30%!

Seit Jahren immer wieder verschoben, ist es so weit. Im Herbst geht es wirklich los, und das Rektorat ist schon da: 2.100 Studierende und 1.000 Leute für Lehre und Verwaltung sind ab Wintersemester auf der Hochofenterrasse. 222 der 765 Wohnungen für Studierende im Land sind tatsächlich in Esch an 13 verschiedenen Orten, 175 weitere in Beles. 311 sind in der Hauptstadt, 30 in Monnerich, 15 in Düdelingen und je 6 in Nörtzingen und Walferdingen.
Es gibt zwar noch weitere Projekte in verschiedenen (...)

>> mehr

»GayMat 4 #Human Rights«

Gestern wurde im Rathaus das offizielle Programm der insgesamt 16. Auflage des GayMat-Festivals vorgestellt. Laurent Boquet, Generalsekretär des Veranstalters Rosa Lëtzebuerg resümierte, daß die Veranstaltung im Laufe der Jahre stetig an Umfang gewänne. So dauere sie in diesem Jahr bereits über eine Woche und der traditionelle Umzug am 11. Juli umfasse bereits drei statt im letzten Jahr zwei Wagen. Auch sei das Interesse am Festival weit über die Grenzen Luxemburgs hinaus enorm, wie am Vorverkauf (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...