Unser Leitartikel:
Aufgaben an Personalvertreter delegieren

Über Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz ist seit Anfang der 1990er Jahre viel diskutiert worden. An guten Absichtserklärungen hat es dabei nicht gefehlt. Zu wesentlichen Verbesserungen haben diese jedoch kaum geführt. Den Worten ließ das Patronat nämlich viel zu selten Taten folgen. Und wenn auf Drängen der Gewerkschaften die eine oder andere Gefahrenquelle beseitigt werden konnte, so muss unter dem Strich festgehalten werden, dass in punkto Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz noch (...)

>> mehr

285 Arbeitslose mehr innerhalb eines Monats

Die am Dienstag vom Arbeitsamt verbreitete Siegesmeldung lautet, die Zahlder Arbeitsuchenden sei innerhalb eines Jahres um 6,1 Prozentpunkte zurückgegangen, aber in Wirklichkeit nimmt die Arbeitslosigkeit gegenwärtig erneut stark zu. Den Angaben des Arbeitsamtes ist zu entnehmen, dass es zum 31. Oktober insgesamt 14.773 Arbeitslose gab, die hierzulande wohnen und »dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen«. Im September waren es deren 14.582, ein Plus von 191.
Auch die Zahl von Arbeitsuchenden in (...)

>> mehr

Die Arroganz der Macht

Der nicht enden wollende Konflikt bei der »Spuerkeess« eskaliert zunehmend. Am 27. November findet um 12.30 Uhr auf der »Place de Metz« vor dem BCEE-Direktionsgebäude eine Protestkundgebung statt, zu der die CGFP und die Berufsorganisation der Sparkassen-Mitarbeiter APBCEE aufgerufen haben. Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Der Dachverband aller öffentlich Bediensteten bedauert es zutiefst, dass es so weit kommen musste.
Seit über drei Jahren haben CGFP und APBCEE alle Hebel in (...)

>> mehr

Qualität gut, Netzneutralität respektiert

Von der Luxemburger Netzregulierungsautorität ILR (»Institut Luxembourgeois de Régulation«) wurde am 23. April 2018 ein kostenloses Meßinstrument für die Internetleistung beim Herunterladen, beim Raufladen und zur Ansprechzeit bei Befehlen bereitgestellt. Das ursprünglich vom österreichischen Netzregulator entwickelte Werkzeug konnte dank der Tatsache, daß es unter »Open Source« zur Verfügung gestellt wurde, auf Luxemburg angepaßt werden. Es funktioniert über eine iOS-App, die auf 5.600 Geräten (...)

>> mehr

Regierungskrise in Israel vorerst beendet

Nachdem die Siedlerpartei mit einem Koalitionsbruch gedroht hatte, scheint das nun abgewandt

Die tagelange Regierungskrise in Israel ist offenbar vorerst beendet. Erziehungsminister Naftali Bennett zog seine Forderung nach dem Militärministerium zurück und kündigte den Verbleib seiner Fraktion in der Regierungskoalition an. »Wir wollen (Premier Benjamin) Netanjahu glauben, wir werden bereitstehen und bei dieser gewaltigen Mission helfen, so daß Israel wieder gewinnt«, sagte der Chef der Siedlerpartei am Montag nach Angaben des Nachrichtenportals »ynet«.
Netanjahu zeigte sich (...)

>> mehr