Gemeinsam stärker

Auf Einladung der parlamentarischen Gruppe der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) im EU-Parlament fand am Mittwoch in Brüssel eine Konferenz kommunistischer und Arbeiterparteien Europas statt, an der 34 Vertreter von Parteien aus 27 Ländern teilnahmen. Ziel des Treffens war ein Informations- und Meinungsaustausch zu den aktuellen Fragen der Tätigkeit der Parteien angesichts der andauernden Krise der kapitalistischen Gesellschaft und der drohenden Kriegsgefahr. Als Vertreter der KPL berichtete Uli Brockmeyer über die Arbeiten der Partei am Wahlprogramm für die Chamberwahlen und betonte dabei die Forderungen der Luxemburger Kommunisten für die Sicherung des Friedens und für Abrüstung. Als Reaktion auf die am Mittwoch bekannt gewordenen Drohungen von USA-Präsident Trump verabschiedeten die Teilnehmer der Konferenz eine gemeinsame Erklärung für einen dauerhaften Frieden in Syrien und im Nahen Osten. (ZLV)
Donnerstag 12. April 2018