Nach EDTE aus Foetz am Montag gestern nun AC Constructions aus Bonneweg

Schon wieder eine Pleite im Bausektor

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Nach EDTE am Montag, meldete nun gestern mit AC Constructions mit Sitz in Bonneweg eine weitere Baufirma Konkurs an. Und dabei hatte es noch auf unsere Anfrage hin von Gewerkschaftsseite am Dienstag geheißen, ihnen sei keine andere Baufirma bekannt, die in Schwierigkeiten sei. Eigentlich müssten die Lastenhefte bis Mitte 2010 gefüllt sein. Nun, offenbar gibt es doch weitere Betriebe in Schwierigkeiten, wie es die Hiobsbotschaft aus Bonneweg gestern gezeigt hat.

Noch sind die meisten der 16 Mitarbeiter von AC Constructions in Ferien. Die Arbeit sollten sie eigentlich am 31. August wieder aufnehmen. Statt wieder zu den Baustellen, wird ihr Weg nun allerdings zur Adem führen.

Denn wie üblich bei Insolvenzen, sind es die Lohnabhängigen, die am schlimmsten betroffen sind. Ihnen wird der Stuhl vor die Tür gesetzt. Den letzten Lohn erhielten sie im Mai. Wie lange sie auf ihr nächstes Einkommen warten müssen, wusste uns gestern niemand zu sagen.
Denn von der Betriebsleitung war am Mittwoch keiner ausfindig zu machen. Auch dem Kurator gelang dies nicht. »Affaire à suivre«...

g.s.

Gilbert Simonelli : Donnerstag 27. August 2009