Differdingen bekommt neuen Konsumtempel

Gestern wurde in Differdingen der Startschuss für einen neuen Konsumtempel, einen Hypermarkt mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern, 27 weitere Geschäfte, fünf Restaurants, drei Kioske und ein Parkhaus für 500 Autos gegeben.

Auf dem Plateau du Funiculaire am Rande des Stadt- und Geschäftszentrums – dort wo auch die neue »Europaschule« geplant ist – sollen unter dem Namen »Opkorn« insgesamt 33.000 Quadratmeter Verkaufsfläche entstehen, 270 Arbeitsplätze wurden angekündigt, davon 150 im neuen Hypermarkt des Handelskonzerns Auchan, der im Besitz einer reichen französischen Familie ist und mit »Opkorn« nach dem Kirchberg in der Hauptstadt seinen zweiten Hypermarkt in Luxemburg betreiben wird.

Eröffnet werden soll der Konsumtempel in zwei Jahren. Investor ist die Holding Ikodomus, welcher der schwerreiche Luxemburger Geschäftsmann Eric Lux vorsteht. Lux ist zudem, zusammen mit Gérard Lopez, einer der Gründer der Gruppe Genii Capital.

Mit der Eröffnung von »Opkorn« dürfte dem weiteren Niedergang der Geschäftswelt im Zentrum der Stadt nichts mehr im Wege stehen.

Nik.

Freitag 11. Dezember 2015