Goodyear läßt bald auch in Düdelingen Reifen herstellen

Ab Anfang 2019 will der US-amerikanische Reifenkonzern Goodyear auch in Düdelingen »Premium-Reifen« herstellen lassen. In der Industriezone Riedgen werde eine hochautomatisierte Fabrik errichtet, für die 70 neue Vollzeitstellen geschaffen würden, hieß es am Dienstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz von Goodyear-Chef Richard Kramer und Wirtschaftsminister Etienne Schneider in Colmar-Berg. Dort hat der Konzern bereits seit 1951 eine Reifenfabrik. Zu Jahresbeginn war die »Goodyear Tire & Rubber Company« Mit gut 3.400 Mitarbeitern das siebtgrößte Unternehmen im Land.

In die neue Fabrik in Düdelingen, in der pro Jahr rund eine halbe Million Reifen nach der »Mercury«-Methode hergestellt werden sollen, würden 77 Millionen US-Dollar (derzeit rund 64 Millionen Euro) gesteckt, hieß es. Die neueste Produktionsmethode erlaube es, schneller und flexibler auf Nachfrageschwankungen (nach oben oder nach unten) zu reagieren.

oe

Oliver Wagner : Dienstag 12. September 2017