Aus dem Differdinger Gemeinderat

Christiane Brassel-Rausch zur Bürgermeisterin gewählt

Mit 12 Stimmen bei fünf Enthaltungen und einer Gegenstimme wurde Christiane Brassel-Rausch am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit zur neuen Differdinger Bürgermeisterin gewählt. Die im Jahr 2017 auf Platz 5 der Liste der Grünen gewählte Gemeinderätin, von Beruf Schauspielerin, ist in der Geschichte der Stadt Differdingen die erste Frau auf dem Bürgermeisterstuhl.

Der unerwartete Wechsel an der Spitze der Gemeinde erfolgte, nachdem Bürgermei­ster Roberto Traversini im Anschluss an die sogenannten »Gaardenhaischen«-Affäre am 2. September zurückgetreten war, und die Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet und Anklage erhoben hatte. Mit Datum vom 9. Oktober trat Traversini auch als Gemeinderat zurück.

In öffentlicher Sitzung wurde anschließend eine Resolu­tion für eine »Erneuerung« angenommen.

Darin wird der Schöffenrat von Déi Gréng und CSV unter anderem aufgefordert, in allen anhängigen Fragen Transparenz zu schaffen, in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat eine Anpassung der Geschäftsordnung des Gemeinderats aus dem Jahr 2006 vorzunehmen und einen Ethikkodex auszuarbeiten sowie eine Wirtschaftskommission, bei größeren Projekten ein Begleitkomitee und einen Beratungsausschuss im Bereich der Personalrekrutierung einzusetzen.

Für die KPL erinnerte Rat Ali Ruckert daran, dass er in der Vergangenheit wiederholt mehr Transparenz und Informationen zu kommunalen Projekten gefordert hatte. Er kritisierte auch, dass sämtlicher Angaben zur Tagesordnung des Gemeinderats den Räten bisher lediglich fünf Tage vor der Sitzung zugestellt wurden, auch dann, wenn umfangreiche Dokumentationen dazu gehörten. Die Resolution, die in der gestrigen Sitzung abgestimmt wurde, war dem kommunistischen Rat sogar erst am Montag dieser Woche zugestellt worden.

Bürgermeisterin Brassel-Rausch sagte Besserung, Transparenz und frühzeitige Information für die Zukunft zu. Ihre Tür stehe jederzeit offen, versprach sie.

Nik.

Mittwoch 9. Oktober 2019