Nationale Politik

Neuester Eintrag : 7. August.

»Wie steht es um meinen Zuschlag?«

Der Sonntag sollte eigentlich dazu bestimmt sein, um entspannen und ausruhen zu können, die richtige Balance zwischen Arbeit, Freizeit, Familie und Freunden zu finden.
Tausende von Beschäftigten haben hierzu allerdings immer seltener die Möglichkeit, da vielerorts die Wochenende längst zu »normalen« Arbeitstagen geworden sind. Besonders im Handel haben sich in dieser Hinsicht die Arbeitsbedingungen massiv verschlechtert. So sind Supermärkte heute an Samstagen bis 20.00 Uhr und an Sonntagen bis (...)

>> mehr

Renouvellement de la convention collective chez Adler Mode

L’OGBL, seul syndicat contractant au sein de l’entreprise, a signé le 6 août 2020 avec la direction d’Adler Mode S.A. Luxembourg une nouvelle convention collective de travail qui couvre les 75 salariés employés dans les magasins de Foetz, Strassen et Wemperhardt. La signature de cette nouvelle convention collective, prévue initialement pour fin mars, avait dû être reportée en raison de la crise sanitaire liée au COVID-19. A noter que les négociations se sont déroulées dans un climat constructif.
La (...)

>> mehr

Statec korrigiert Inflationsprognose für 2020 nach oben

Dass die Erdölpreise während der letzten Monate wieder schneller anstiegen, als vorhergesehen, bringt das statistische Amt dazu, seine Inflationsprognose für 2020 nach oben zu korrigieren.
Dazu bei trug aber auch die Entwicklung der Kerninflation, die bisher nicht zurückging, sondern über ein Jahr betrachtet bei 1,7 Prozent stagnierte. Der Grund: Der Rückgang, der erfolgte, weil der öffentliche Transport seit dem 29. Februar kostenfrei für alle Benutzer ist, wurde während der vergangenen Monate (...)

>> mehr

»Wir fordern Investitions- und Arbeitslatzgarantien!«

Am Donnerstag teilte Guardian Europe den Personalvertretungen in Niederkerschen und Düdelingen lakonisch mit, die Fusion zwischen Luxguard I und Luxguard II zu einer einzigen Unternehmensstruktur sei am gleichen Tag vollzogen worden. Einzelheiten wurden keine genannt. Die zu kennen, würde aber die mehr als 400 Beschäftigten dringend interessieren, die Angst um ihre Arbeitsplätze und ihr Einkommen haben, seit der Glasofen in Düdelingen stillgelegt wurde und keine Zusagen gemacht wurden, was (...)

>> mehr

Erinnern und abrüsten

»Mayors for Peace« kündigen mehr Engagement für Ächtung der Atomwaffen an

Auch in Luxemburg wurde am Donnerstagmorgen des ersten Einsatzes einer Atombombe als Waffe gedacht. Am 6. August 1945 um 8.15 Uhr klinkte die Besatzung eines Flugzeugs der U.S. Airforce eine Atombombe über der japanischen Stadt Hiroshima aus und tötete mindestens 100.000 Menschen. Drei Tage später forderte die Detonation einer zweiten Atombombe über der Stadt Nagasaki Zehntausende weitere Opfer. »Eng Welt ouni Atomwaffen, dat ass méi eng sécher Welt«, erklärte der Roeserer Bürgermeister und (...)

>> mehr

Guardian-Konzern und Minister äußern sich bisher nicht

Am 6. August will der USA-Konzern Guardian Industries die zwei Industriestandorte Luxguard I in Niederkerschen und Lux­guard II in Düdelingen in einer neuen Gesellschaft zusammenfassen, welche im Besitz der Holding Guardian Europe sein wird. Im Juli hatte der Konzern, begleitet von Protestaktionen der Beschäftigten, den Glasofen in Düdelingen heruntergefahren, so dass dort kein Glas mehr produziert wird. Zuvor hatte Guardian bekannt gegeben, kein Geld mehr in einen neuen Ofen zu investieren (...)

>> mehr

Evolution de la somme des bilans des établissements de crédit

La Banque centrale du Luxembourg informe que, sur base de chiffres provisoires, la somme des bilans des établissements de crédit s’est élevée à 859.163 millions d’euros au 30 juin 2020 contre 865.231 millions d’euros au 31 mai 2020, soit une baisse de 0,7%. Entre les mois de juin 2019 et juin 2020, la somme des bilans des établissements de crédit a augmenté de 5,4%.
Le solde interbancaire, c’est-à-dire la différence entre créances et engagements interbancaires, a augmenté de 3.786 millions, soit 2,5%, (...)

>> mehr

Großer Weltraumbahnhof

Luxemburg leistet sich ein »European Space Resources Innovation Centre«

An Superlativen wurde selbstredend nicht gespart als am Dienstag das »European Space Ressources Innovation Center« (ESRIC) ins Leben gerufen wurde. Das zunächst als Abteilung des »Luxembourg Institute of Science and Technology« (LIST) funktionierende Forschungszentrum, das nicht nur nach »Rohstoffen im Weltraum« suchen und dabei helfen soll, Luxemburgs Position im »Weltraumsektor« zu festigen und auszubauen, sei »einmalig in Europa«, befand Wirtschaftsminister Franz Fayot, und Jacques Lanners, der (...)

>> mehr

Luxemburger Zentralbank vergab 2019 Kredite in Höhe von 4,7 Milliarden Euro an Banken

Die Luxemburger Zentralbank (BCL), die der perfekte Ausdruck für die Zusammenarbeit des Staates und dem hierzulande tätigen Finanzkapital ist, der Finanzstabilität der kapitalistischen Verhältnisse dient und für die Überwachung der Zahlungsverkehrs- und Abwicklungssysteme für Wertpapiere, und Zahlungsinstrumente zuständig ist, schloss das Jahr 2019 mit einer Bilanzsumme von 207,3 Milliarden Euro ab, 20,6 Milliarden Euro weniger als ein Jahr zuvor.
Auf der Aktivseite ging das Volumen der Kredite, (...)

>> mehr

L’affaire de la banque islandaise Kaupthing et de Lindsor Holding Corporation

Le juge d’instruction près le tribunal d’arrondissement de Luxembourg a rendu en date du 24 juillet 2020 une ordonnance de clôture dans le dossier d’instruction mené à l’encontre de la banque Kaupthing Bank Luxembourg et de la société Lindsor Holding Corporation.
Par cet acte, il a signalé avoir effectué tous les devoirs utiles à la manifestation de la vérité ainsi qu’avoir rassemblé l’ensemble des éléments à charge et à décharge disponibles et il a transféré le dossier au parquet de Luxembourg qui en fera (...)

>> mehr

-10 |...