Nationale Politik

Neuester Eintrag : 7. Juni.

Des einen Gewinne sind Verluste für wen?

Die am Mittwoch veröffentlichte Konjunkturnote des Statec ist eine Fundgrube über das hinaus, was bei der Pressekonferenz gesagt wurde.
Brexit-Überraschung
Zwar ist es immer noch möglich, daß es am Ende gar keinen Brexit gibt, was ganz besonders dem Finanzkapital sehr lieb wäre. Dennoch scheint der Glaube daran zu fehlen, denn das Risiko bei einem Brexit ohne »Deal« ist doch erheblich. Über 8.000 britische Finanzgesellschaften verlieren dann ihren EU-Paß, der es ihnen erlaubt, in allen (...)

>> mehr

CHFEP: Öffentliche Einrichtungen dürfen nicht zur Regel werden

58 Jahre nach ihrer Gründung wird die staatliche Exportagentur »Office du Ducroire« (ODL) einer Reform unterzogen. Der Kompetenzbereich dieser Einrichtung, die Luxemburger Unternehmen beim Warenexport in risikoreiche Gegenden unterstützt, wird künftig erweitert. Ziel der Reform ist es, die Arbeitsweise des ODL noch effizienter zu gestalten. Der entsprechende Gesetzentwurf sieht diesbezüglich die Schaffung einer öffentlichen Einrichtung mit eigenem Personal und einer für die laufende Verwaltung (...)

>> mehr

Neues Kommissariat für Lebensmittelsicherheit soll Kräfte bündeln

Im Rahmen des »World Food Safety Day« am gestrigen Freitag präsentierte die zuständige Ministerin die Aufgaben des neuen Regierungskommissariats für Lebensmittelsicherheit. Dieses »Commissariat à la qualité, à la fraude et à la securité alimentaire« wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen und soll sich zentral der Lebensmittelkontrolle widmen.
Denn das Vertrauen der Menschen in die Sicherheit ihrer Lebensmittel sei bei rund 60 Prozent der von der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit befragten (...)

>> mehr

»Et kënnt haut kee laanscht d’Chambre des salariés«

Das Sprachrohr des Salariats ist weiblicher und repräsentativer geworden: Nora Back neue Präsidentin, auch LCGB im Vorstand vertreten

Die Salariatskammer CSL ist weiblicher und auch hinsichtlich der Beteiligung von Grenzgängern deutlich repräsentativer geworden. Auf der konstituierenden Vollversammlung im neuen CSL-Gebäude in Luxemburg-Bonneweg wurde am Donnerstagnachmittag die OGBL-Generalsekretärin Nora Back einstimmig zur neuen CSL-Präsidentin gewählt. Der ehemalige OGBL-Präsident Jean-Claude Reding, der die vergangenen zehn Jahre an der Spitze gestanden hatte, bleibt der CSL als einer von nur noch zwei Vizepräsidenten (...)

>> mehr

Optimistisch in die Zukunft

Auf dem Weg zur Handelskammer, wohin das nationale Statistikamt die Presse zur Vorstellung seiner neuesten Konjunkturnote geladen hatte, kamen wir am EU-Rechnungshof vorbei, wo offensichtlich große Angst vor terroristischen Angriffen herrscht, sind doch alle Parkplätze rundherum durch rote und weiße mit Wasser gefüllte Plastikcontainer verstellt. Sind die Zeiten wirklich so gefährlich? Scheinbar schon, denn der Fahrradabstellplatz der Handelskammer ist neuerdings zweigeteilt. Nurmehr die Hälfte (...)

>> mehr

Retten Dachgewächshäuser den Planeten?

Da wurde gestern die Presse zum Besuch eines Projekts zur Verringerung des Kohlendioxidausstoßes durch Gewächshäuser auf dem Dach mit dem Namen »GROOF« zum »Institut de formation sectoriel du bâtiment« (IFSB), interessanterweise eine Aktiengesellschaft, auf Nummer 5 in der Aktivitätszone Krakelshaff in Bettemburg geladen, um mit dem Navigationsgerät hinter dem Bahnhof vor einer verschlossenen Schranke zu landen. Zurückfahren war angesagt, am Märchenpark vorbei, um nach einem ordentlichen Umweg 150 (...)

>> mehr

Statec: Inflationsrate im Mai bei 2,1 Prozent

Im Mai lag die auf das Jahr hochgerechnete Inflationsrate nach Berechnungen des nationalen Statistikamtes bei 2,1 Prozent. Gegenüber dem Vormonat seien die Verbraucherpreise um 0,28 Prozent gestiegen, teilte der Statec am Mittwoch mit. Nach derzeitigem Stand würde die nächste Indextranche im letzten Trimester 2019 erfallen. Nach einer Akzisenerhöhung zum 1. Mai 2019 stellten die amtlichen Statistiker im vergangenen Monat eine Erhöhung der Dieselpreise um 3,9 und der Benzinpreise um 3,1 Prozent (...)

>> mehr

ungsnot so nicht zu besiegen: Ganze sieben Einfamilienhäuser eingeweiht

Auf 17,5 Ar in der Rue Cents mit den Hausnummern 95 bis 99B, direkt anschließend an das Anwesen von Notar Hellinckx, hat der Fonds du Logement in zwei Jahren Bauzeit ohne Unfall sieben Einfamilienhäuser mit vier Schlafzimmern und einem kleinen Garten mit 139,78 Quadratmeter Wohnfläche errichten lassen. Sie wurden an Familien mit Anrecht auf die staatliche Bauprämie verkauft, bevor sie gebaut wurden, was der Fonds nicht oft macht.
Alle Häuser haben Energiestandard A/A/A, alle wurden für unter (...)

>> mehr

Kongreßtouristen als Kundschaft für Luxusboutiquen

Bislang gab es im hauptstädtischen Tourismusbüro LCTO (nach der englischen Abkürzung »Luxembourg City Tourist Office« ) ein »Convention Bureau« , das nach der Gründung im November 2018 des »G.I.E. Luxembourg Convention Bureau« (abgekürzt LCB) in dieses mit zwei Arbeitskräften integriert wurde.
Es handelt sich bei diesem »Groupement d‘Intérêt Economique« um eine zur Hälfte von der Stadt Luxemburg und vom Wirtschaftsministerium finanzierten Struktur, in der diese abwechselnd den Präsidenten und den (...)

>> mehr

Geschlechtsspezifische Stereotypen-Bildung

Gestern präsentierten die zuständige Ministerin Taina Bofferding und die Universität Luxemburg eine gemeinsam in Auftrag gegebene Studie zur Erforschung der geschlechterspezifischen Stereotypen und deren Bildung. Die Studie mit der Bezeichnung »#letzstereotype18« untersucht die Fälle und Einflüsse im Zusammenhang mit der Schaffung von Stereotypen unter Heranwachsenden in Luxemburg im Alter zwischen 14 und 30 Jahren. Die Daten wurden im Herbst des vergangenen Jahres erhoben.
Die Präsentation der (...)

>> mehr

-10 |...