Nationale Politik

Neuester Eintrag : 9. September.

Werden arabische Investoren die Luxemburger Kaupthing-Filiale retten?

Regierung will zusätzlich 150 Millionen Euro locker machen

Die Regierung ist weiter darum bemüht, das kapitalistische System über die Absicherung der vom Bankrott bedrohten Banken zu stabilisieren. Nachdem in einer ersten Phase fast 3 Milliarden Euro aufgebracht worden waren, um Dexia und Fortis, die Flag­schiffe des Finanzkapitals in Luxemburg, vor dem Konkurs zu retten, soll jetzt die zahlungsunfähige Luxemburger Filiale der isländischen Kaupthing Bank definitiv gerettet werden.
Am Wochenende setzte Budget- und Tresorminister Frieden (CSV) die (...)

>> mehr

»d’Gesondheetskeess« startbereit für den 2. Januar 2009

Laut Minister Mars Di Bartolomeo ist die solidarische Finanzierung von Krankheit und Gesundheitsförderung in Luxemburg intakt, und daran werde sich auch in Zukunft nichts ändern, denn das ist ein wesentliches Element für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es gäbe keinen Unterschied zwischen arm und reich im Krankheitsfall, es gäbe keine Überholspur für Vermögende: »Jeder soll kriegen, was er braucht!«
Daß es nicht ganz so ist, wie’s der Minister vielleicht haben möchte, kam gestern zu Ende der (...)

>> mehr

-10 |...