Nationale Politik

Letzter Eintrag : 23. April.

Finanzminister rührt Werbetrommel

Es hat noch nie eine Pressekonferenz zum Jahresbericht des Finanzministeriums und seiner Verwaltungen stattgefunden – bis gestern, wo das für 2017 nicht nur im Internet veröffentlicht und mit einer Presseaussendung begleitet wurde. Im Oktober sind halt Wahlen, und Finanzminister Gramegna ist Kandidat.
Das sollte aber nicht die offizielle Begründung sein. Er wolle einen Rückblick 2013-17 geben und dem Jahresbericht mehr Sichtbarkeit, weil er kompletter sei. Und, na ja, die Verwaltungen »machen (...)

>> mehr

Arbeitsfreies Wochenende, was ist das?

Auch dieses Jahr wird an Ostern und Pfingsten im Handel gearbeitet

Waren Ostern und Pfingsten früher Fe­ste, die üblicherweise im Kreis der Familie gefeiert wurden, so sind der Ostersonntag und der Pfingstsonntag für viele Beschäftigte im Handelssektor seit einigen Jahren schon zu normalen Arbeitstagen geworden. Waren ihnen früher aufgrund der anstehenden Feiertage (Oster- und Pfingstmontag) jeweils längere arbeitsfreie Wochenenden gegönnt, so wird das Personal in den Supermärkten auch dieses Jahr angehalten sowohl zu Ostern wie auch an Pfingsten bis 13.00 Uhr (...)

>> mehr

Wütende Bauarbeiter

Der große Saal der Maison du Peuple war prallvoll, als das Syndikat Bau, Bauhandwerk und Metallkonstruktion des OGBL am Donnerstagabend zu einer Mobilisierungsversammlung geladen hatte. Die Wut der mehr als 200 Gewerkschaftsmilitanten entlud sich mehrfach in wütenden Zwischenrufen. Wie Zentralsekretär Jean-Luc De Matteis bereits Mitte Februar auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem LCGB angekündigt hatte, ist die Mobilisierung der rund 18.000 Bauarbeiter, die seit Herbst 2016 auf einen (...)

>> mehr

Viel Bürokratie für ein klein wenig Hilfestellung

Es ist wohl dem herannahenden Wahltermin und der Nervosität der Dreierkoalition, die ihre Felle davonschwimmen sieht, geschuldet, daß sich zwei Minister mit einer stellvertretenden Direktorin der Adem vor die Presse setzen, um eine Maßnahme vorzustellen, die in den ersten zwei Jahren ihres Bestehens 50 Handikapierten und 200 extern Reklassierten helfen soll, eine Arbeit zu behalten, wenn sie eine ergattert haben.
Das geschieht mit vielen Formularen, sodaß die Adem einen A1- und einen (...)

>> mehr

L’Histoire, sempiternel recommencement...

Jamais à l’identique, bien sûr! Pourtant, les similitudes font rarement défaut et sont souvent grosses de prévisibilité. Mais elles semblent posséder l’étrange caractéristique d’être imperceptibles aux yeux de ceux qui ont le devoir d’en tenir compte et le pouvoir d’en influencer l’impact. Je parle bien sûr de nos dirigeants, qui gouvernent comme éléphants dans magasins de porcelaine, ou comme les trois singes de la sagesse – c’est selon –, donc dans les deux cas sans sagesse aucune. Presque tous (...)

>> mehr

US Esch, c’est ici … !

Même si l’autre mercredi soir sous une pluie aussi fine que tenace et devant une petite centaine de spectateurs transis … de froid, ils ont fini par perdre la partie en fin de match contre le R.M. Hamm, les joueurs locaux n’ont pas démérité !
Pour l’occasion les sociétaires du terrain synthétique à l’orée du bois restant du Lankhelz, en grande partie d’origine et de culture portugaise, furent opposés à leurs compatriotes lusitaniens du club de Hamm se réclamant du grand Benfica, qui l’emportèrent à la fin (...)

>> mehr

Für eine qualitativ hochwertige öffentliche Schule

»D’Schoul steet net zum Verkaf! – Géint d’Privatiséirung vun der Bildung« – unter diesem Motto startete der OGBL am Mittwoch eine Kampagne für die Stärkung einer qualitativ hochwertigen öffentlichen Schule und gegen deren Zersplitterung und Kommerzialisierung.
Eingangs einer Pressekonferenz beklagte OGBL-Präsident André Roeltgen die schleichende Zersplitterung der öffentlichen Schule, die zunehmend marktwirtschaftlichen Prinzipien unterworfen und zur Ware werde, statt dass sie dazu beitragen sollte, (...)

>> mehr

Von brennenden Stichen und Schnitten zu heißer Luft

Immer mehr Leute lassen sich tätowieren, was einen schmerzlichen Eingriff ins größte Organ des Menschen darstellt: die Haut. Dabei können Infektionen entstehen und gefährliche Krankheiten wie Aids oder Hepatitis übertragen werden, wenn nicht genug auf Hygiene dabei geachtet wird. Daher jetzt eine Gesetz, das für deren Einhaltung sorgen soll.
Unter einem mitgeregelt wird Pearcing, die Techniken von Brandmalen und Schneiden, aber auch Bräunungsstudios, die nun unbedingt eine Schutzbrille anbieten (...)

>> mehr

CGDIS – ein Hoch auf die neue Abkürzung!

Kommen Gesetzesprojekte in die öffentliche Sitzung am Krautmarkt, so ist von vornherein klar, daß die 32 Stimmen der drei Regierungsfraktionen ihm sicher sind. Was die Opposition tut und sagt, wird zwar im Protokoll festgehalten, ist aber anson­sten so lange völlig bedeutungslos, wie diese nicht ankündigen, das Gesetz nach erfolgreicher Wahl wieder abschaffen oder grundlegend ändern zu wollen. Da sich aber die am Krautmarkt vertretenen Fraktionen der bürgerlichen prokapitalistischen Einheitspartei (...)

>> mehr

Mehrere Konventionen und Protokolle unterzeichnet

Luxemburg beteiligt sich mit 120 Mio. Euro am Ausbau der Bahn- und Straßeninfrastrukturen in Lothringen

Am zweiten Tag des Luxemburger Staatsbesuchs in Frankreich wurden gleich mehrere Konventionen und Abmachungen zwischen der französischen und der luxemburgischen Regierung unterzeichnet, darunter ein Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und eine Abmachung über die Bekämpfung von Steuerflucht und Steuerbetrug.
Unterzeichnet wurde auch ein Protokoll über die wissenschaftliche und universitäre Zusammenarbeit und eine Absichtserklärung, gemeinsame Aktivitäten im strategischen Bereich des (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...