Unser Leitartikel:
Nachholbedarf

Wenn man von Nachholbedarf spricht, geht es in der Regel darum, einen Rückstand, den es seit längerem gibt, aufzuholen.
Einen solchen Nachholbedarf, von dem in der jüngeren Vergangenheit viel die Rede war, gibt es beim gesetzlichen Mindestlohn. Das ist inzwischen weitgehend bekannt, weil die Salariatskammer dies mit Zahlen untermauerte und berechnete, dass der Nachholbedarf mehr als 20 Prozent beträgt.
Doch einen Nachholbedarf feststellen und daraus eine soziale, beziehungsweise eine (...)

>> mehr

Salariatskammer konstatiert wachsende soziale Ungleichheiten

CSL-Präsident Reding ruft auf Neujahrsempfang zur Teilnahme an Sozialwahlen auf

Auf dem Neujahrsem­pfang der Salariatskammer stellte ihr Präsident Jean-Claude Reding der wiederaufgelegten Dreierkoali­tion aus DP, LSAP und Grünen ein schlechtes Zeugnis aus. Neben Premierminister Xavier Bettel und Chamberpräsident Fernand Etgen waren auch Arbeitsminister Dan Kersch, Mittelstandsminister Lex Delles und Konsumentenschutzministerin Paulette Lenert am Donnerstagabend im »Cercle Cité« erschienen, um sich die Leviten lesen zu lassen.
Für die CSL sei es »inakzeptabel, daß Luxemburg in (...)

>> mehr

»Dem ‚no deal‘ in die Augen schauen«

Die EU wird vom Brexit gebeutelt, und das verschaffte der Luxemburger Presse die seltene Ehre, daß nach dem Regierungsrat Premier Bettel mit Außenmini­ster Asselborn vor sie trat.
Bevor es ans Eingemachte ging, war noch zu erfahren, daß die Erfordernis einer EU-Regelung zu einer Erhöhung der Akzisen am Tabak von 65 Cent am Kilo führt. Für den Benelux-Vorsitz, den Luxemburg seit dem 1.1. innehat, wurden im Regierungsrat fünf Prioritäten festgehalten: der Kampf gegen den Klimawandel, die Stärkung des (...)

>> mehr

Étrange capharnaüm chez Schortgen

Et puis non ! Faut pas exagérer tout-de-même. C’est personnel et me fait toujours cette impression, quand je pénètre dans une salle d’exposition pleine de monde et d’oeuvres d’art peu assorties, lors d’un vernissage. Et cette fois, franchement, à la galerie Schortgen (1), j’étais servi. Ajoutez-y les vieux amis que l’on retrouve – ce qui est tout de même chouette – et les nouvelles connaissances que l’on se fait à telle occasion et vous verrez s’il est facile de se concentrer sur des créations artistiques (...)

>> mehr

Stimme der CIA

Lieferant von Fake News: Journalist Greenwald nennt Sendergruppe NBC »offizielle Medien« des wichtigsten USA-Geheimdienstes

Der älteste USA-Nachrichtensender NBC News galt lange als Gegenpol zu Donald Trumps Lieblingsprogramm, den Fox News. Doch der Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald wirft dem Nachrichtenportal der National Broadcsting Corporation (gegründet 1929 u.a. von den Konzernen Westinghouse und General Electric) und dessen Kabelkanal MSNBC jetzt vor, ungeprüft Meldungen der USA-Geheimdienste zu übernehmen. »Diese beiden Sender sind in Wahrheit die offiziellen Medien der CIA«, schrieb Greenwald am 7. Januar (...)

>> mehr