Internationale Politik

Letzter Eintrag : 28. März.

Drei von vielen: Gründer der VVN

Die VVN wurde von Frauen und Männern begründet, die sich an den verschiedenen Frontabschnitten gegen den Faschismus, seine Kriegs- und Rassepolitik gestellt haben oder Opfer der gesellschaftlichen Ausgrenzung und faschistischen Verfolgung wurden. Sie hatten unterschiedliche politische, soziale oder religiöse Vorstellungen. Exemplarisch seien drei von ihnen hier genannt:
Peter Gingold (1916-2006, Hessen)
Bereits als Jugendlicher war er aktiv im Widerstand. Als Jude und Kommunist zur Emigration (...)

>> mehr

Zeiten ändern sich, Ziel bleibt

70 Jahre VVN in Deutschland: Ein antifaschistischer Verband mit großer Tradition kämpft gegen Neofaschismus und rassistische Umtriebe

»Mahngang Täterspuren« am 13. Februar 2015 in Dresden, auch die VVN-BdA ist dabei (Foto: dpa)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Unmittelbar nach der Befreiung vom Faschismus und dem Ende des Krieges gründeten ehemalige politische Häftlinge, Nazigegner verschiedener Richtungen und Überlebende der Verfolgung Gefangenenkomitees wie in Hamburg, die Bremer »Kampfgemeinschaft gegen den Faschismus« und weitere Vereinigungen. Zum Teil gegen die Blockadepolitik der alliierten (...)

>> mehr

»Hier geht das nicht so mit einem Ruck«

In den Niederlanden fanden gestern Parlamentswahlen statt. Die kommunistische Partei gab erstmals keine Empfehlung ab. Gespräch mit Wil van der Klift

Wil van der Klift ist Internationaler Sekretär der Neuen Kommunistischen Partei der Niederlande (NCPN)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Am Montagabend haben der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte von der liberalen Partei VVD und Geert Wilders von der PVV, der den Islam verbieten und Muslime abschieben will, im Fernsehen diskutiert. Was ist dabei herausgekommen?
Viel zu sagen hatten sie sich nicht, es blieb ruhig. Das entspricht der politischen Situation. 70 Prozent der Wahlberechtigten sind laut Umfragen (...)

>> mehr

Hinhaltender Widerstand

Übernahme griechischer Flughäfen durch Fraport verzögert sich

Flughafen von Thessaloniki, einer von 14 Airports in Griechenland, die Fraport übernimmt (Foto: EPA)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Frankfurt/Main – Die Investmentkolonisierung Griechenlands läuft etwas schleppend. So verzögerte sich die für Mittwoch geplante Übernahme von 14 griechischen Regionalflughäfen durch den deutschen Fraport-Konzern (der u.a. den größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main betreibt) weiter. Ein Fraport-Sprecher bestätigte der Nachrichtenagentur dpa, daß man erst in den kommenden Wochen (...)

>> mehr

Afrika, postwestlich

Auf dem 25. panafrikanischen Filmfestival in Ouagadougou wurden einige Filme gezeigt, die vermutlich nicht so schnell in europäische oder nordamerikanische Kinos kommen

Plakat zu »Félicité« von Alain Gomis
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Der im ersten Teil (Zeitung vom 14. März) besprochene Streifen »Bois d’ébène« von Moussa Touré ist ein aufklärerischer Film in der Tradition, für die das Festival Panafricain du Cinéma de Ouagadougou (Fespaco) steht. Aber 2017 meldet sich etwas Neues zu Wort, Afrika – um mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zu sprechen – postwestlich. Als Beispiel seien hier drei Produktionen herausgegriffen, welche – die Vorhersage sei gewagt – in Europa oder den (...)

>> mehr

Dem Führer treu ergeben

Spaniens Regierungspartei PP verhindert die Umbenennung von Straßen und Plätzen, mit denen Faschisten geehrt werden

Rückkehr von Freiwilligen der »Blauen Division« 1942 in San Sebastián (Donostia)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
In Alacant (Alicante) bei Valencia hat die Volkspartei (PP) des spanischen Mini­sterpräsidenten Mariano Rajoy durchgesetzt, daß die Umbenennung einer Straße rückgängig gemacht werden mußte. Im vergangenen November hatte die sozialdemokratisch geführte Stadtregierung unter Berufung auf das Gesetz zum historischen Gedenken beschlossen, die Plaza de la División Azul (Platz der Blauen Division) in Plaza de la (...)

>> mehr

Ein mutiger Antifaschist

Giangiacomo Feltrinelli fiel vor 45 Jahren einem faschistischen Attentat zum Opfer

Am 15. März 1972 wurde in Segrate bei Mailand unter einem Hochspannungsmast die verstümmelte Leiche eines Mannes gefunden. Das vom Körper abgerissene rechte Bein lag sechs Meter entfernt am Boden. Um den Toten herum lagen einige Dutzend Sprengkörper und Dynamitstäbe, in seiner Hosentasche eine mit einem Zünder verbundene Packung Tritol. Nur wenige der Sprengkörper waren explodiert und hatten einige Eisenstäbe des Mastes abgerissen. Der Tote, in dessen Taschen ein gefälschter Ausweis und dazu auch (...)

>> mehr

»Nexit« im Programm

Niederlande: Raus aus der EU, weg mit dem Islam: Wer wählt heute die Partei PVV von Geert Wilders? Und warum?

Geert Wilders beim Wahlkampf am 3. März in Volendam
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die Börse in Amsterdam verzeichnete neulich die besten Zahlen seit der Krise von 2008. Bankencrash war gestern, heute geht es wieder steil bergauf. Glaubt man den Zahlen des staatlichen Centraal Bureau voor de Statistiek (CBS), fließen im Königreich Milch und Honig. »Das ökonomische Wachstum setzt sich fort«, schreibt das CBS in einer Prognose für das laufende Jahr. Das Bruttoinlandsprodukt soll 2017 um 2,1 Prozent steigen, die (...)

>> mehr

Warnstreiks und Umzingelung des saarländischen Landtags

Am Montag trafen sich in Saarbrücken-Dudweiler erneut 105 Tarifberater von zwölf saarländischen Krankenhäusern. Im Mittelpunkt der Beratung standen die Diskussion und Festlegungen, wie der Kampf gegen den Pflegenotstand weitergeführt wird. Inzwischen hat sich das Klima in der Landespolitik verändert: Alle saarländischen Parteien sind inzwischen für Verbesserungen.
In einem aktuellen Flugblatt der Gewerkschaft ver.di heißt es dazu: »Fragen der lesenden Krankenpflegerin: Wenn doch alle irgendwie dafür (...)

>> mehr

Afrika, postwestlich

Auf dem 25. panafrikanischen Filmfestival in Ouagadougou wurden einige Filme gezeigt, die vermutlich nicht so schnell in europäische oder nordamerikanische Kinos kommen (Teil 1)

Szene aus »Bois d’ébène« von Moussa Touré
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Von Paris nach Ouagadougou, genannt Ouaga, der Hauptstadt von Burkina Faso, sind es etwa 4.100 Kilometer. Der A 340 von Air France benötigt dafür fast sechs Stunden, fast zwei Drittel davon fliegt er über afrikanische Länder – Algerien, Mali, Burkina Faso. Die Staatsgrenzen, die er überquert, sind ein Produkt der Willkür französischer Kolonialisten, man kann auch sagen, sie sind so bekloppt gezogen, wie Europäer sich seit Beginn ihrer Eroberungsfeldzüge (...)

>> mehr

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60 | 70 | 80 |...