Inland

Letzter Eintrag : 27. Juni.

Baum des Jahres 2009:
der Berg-Ahorn

Der Baum des Jahres 2009 ist der Berg-Ahorn, auf luxemburgisch: Aaschtert, französisch: Erable sycamo-re, latein: Acer pseudoplatanus. Der Berg-Ahorn ist neben der Linde die namengebende Art der Schluchtwaldgesellschaften und Blockschuttwälder (Tilio-Acerion). Aufgrund seines erhöhten Feuchtigkeitsbedarfs findet sich der Berg-Ahorn auch häufig an Schatthängen und in frischen Buchenwäldern.
Der deutsche Name Berg-Ahorn stammt daher, das er in kühlen, feuchten Höhenlagen an Konkurrenzkraft gegenüber (...)

>> mehr

Luxemburger Sportfischerverband verlangt Reduzierung des Kormoranbestands an der Mosel

Seit Jahren weist der Luxemburger Sportfischerverband auf die hohe Anzahl von Kormoranen längs unserer Fließ- und Stillgewässer hin, die zu erheblichen Schäden an dem einheimischen Fischbestand führt.
Leider haben die sukzessiven Umweltminister dieser Problematik, die langsam aber sicher zu einer drastischen Verminderung des Fischbestandes in den Gewässern führt, bisher kein Gehör geschenkt. Besonders in den letzten Tagen wurden bis zu 200 (!) Kormorane an der Mosel im Raum Wasserbillig gesichtet, (...)

>> mehr

RER: »Unser Konzept kostet weniger und bringt mehr«

Gegner einer Tram durch die Hauptstadt geben nicht auf

Viel Feind’, viel Ehr’: Auch wenn sie den LSAP-Transportminister, den CSV-Bautenminister, den DP-Hauptstadtbürgermeister und dessen grünen Verkehrsschöffen gegen sich haben, geben die seit Juli 2004 in der asbl »Réseau Express Régional Luxembourg« (RER) zusammengeschlossenen Gegner einer Tram durch die Hauptstadt nicht auf. Hieß es in einer von der asbl im Herbst 2004 veröffentlichten Broschüre noch, das von ihr vorgeschlagene BB-Projekt (Bus-Bahn) sei »zwar nicht billiger« als das von Regierung und (...)

>> mehr

Escher Post offiziell eingeweiht

P&T erwartet Synergien zwischen Post und LUXGSM

Nachdem die Escher fast das ganze vergangene Jahr in die funktionalen aber engen und zudem häßlichen Container mußten, um ihre Postgeschäfte zu erledigen, wurde das neue alte Postgebäude an der Ecke Rue Zénon Bernard/Rue Xavier Brasseur am Dienstag offiziell eingeweiht. Für die im Januar 2008 begonnenen und pünktlich zum Weihnachtsgeschäft am 8. Dezember abgeschlossenen Umbau- und Renovierungsarbeiten hat das Postunternehmen 3,8 Millionen Euro springen lassen.
Die nun vollklimatisierten (...)

>> mehr

Vague de froid au nouveau Lycée Technique Mathias Adam

Personne n’aime emménager dans une maison qui n’est pas fonctionnelle encore. Pourtant c’est ce que vous avez exigé des élèves, des enseignant(e)s et de tout le personnel technique et administratif en septembre 2008, quand vous avez ouvert les portes du nouveau LTMA, en plein chantier encore. Malgré la poussière omniprésente qui n’arrangeait pas du tout les personnes allergiques, malgré les ouvriers qui dérangeaient le déroulement des cours, malgré de nombreuses salles inachevées, malgré un flagrant (...)

>> mehr

2009 est Année Internatio­na­le de l’Astronomie

400 ans après les premières observations au télescope du ciel par Galileo Galilée, le monde célèbre en 2009 l’An­née Internationale de l’Astro­nomie (AIA). Cette AIA-2009, déclarée par l’UNESCO, l’ONU et par l’Union Inter­na­tionale Astronomique, est une fête de l’astronomie avec de très nombreuses activités et projets permettant de partager avec le public une passion, des connaissances et des interrogations sur l’Univers. Un programme riche, destiné à des publics variés et notamment aux jeunes. L’Année (...)

>> mehr

Neue Regeln für Einreise in die USA

Für USA-Reisende gibt es ab dem 12. Januar 2009 eine neue Hürde. Ab dann muß nämlich die Online-Reiseanmeldung ESTA durchlaufen werden. Ohne Erlaubnis des Computers dürfen sie gar nicht erst abfliegen. Datenschützer sehen das Verfahren kritisch.
ESTA ist die Abkürzung für »Electronic System for Travel Authorization«. Jeder, der über das sogenannte Visa-Waiver-Programm als Urlauber oder Geschäftsreisender in die USA möchte, muß sich gemäß der Neuregelung unter https://esta.cbp.dhs.gov im Internet anmelden (...)

>> mehr

Autofahren in Luxemburg wird teurer

Dieter Ewringmann, bestbekannter deutscher Experte, hat kürzlich bei einer Konferenz des Automobilclubs in Luxemburg erklärt, Autofahren werde hierzulande recht bald unausweichlich teurer.
Die Freude an der Tankstelle über sinkende Preise ist sowieso an die Fortdauer der derzeitigen Wirtschaftskrise gekoppelt: sie ist der beste Indikator fürs Fortbestehen einer weltweiten Rezession. Sobald die Produktion wieder anzieht wird dasselbe bei erneut steigender Nachfrage für den Erölpreis gelten. Der (...)

>> mehr

... | 510 | 520 | 530 | 540 | 550 | 560 | 570 | 580 | 590 | 600